Das Ritual

Das Ritual. Damit sich meine Kinder an den Anblick ohne Haare gewöhnen, rasieren wir jeweils gemeinsam mit meinem Bruder die Haare ab...

Heute Abend fand bei uns zu Hause mittlerweile eingespielte Ritual des „Haare-Schneidens“ statt. Weil ich bei der Chemo-Therapie welche nächste Woche ansteht sowieso alle Haare verliere, möchte ich meinen Kindern vorgängig die Chance geben, sich an meine „Glatze“ zu gewöhnen. Darum schneiden wir jedes Mal wenn eine Chemo ansteht meine Haare gemeinsam ab. Heute war es wieder soweit. Selbstverständlich machen wir das immer mit viel Witz und einer möglichst guten Stimmung – das gibt mir Kraft und Motivation für die anstehenden schweren Tage. Aber seht selber – da muss man einfach mitlachen, nicht?

Weitere Blogeinträge:

Die ersten Tage in Zürich

Juni 3, 2021

Am Montag hat mich mein Fahrer «James» nach Zürich gebracht und ich bin im Unispital

Igor?

Mai 16, 2022

Die Monate sind vergangen: Zuerst möchte ich euch mitteilen, dass es mir aktuell gut geht.

Die ersten Kilometer… TEST!

Mai 27, 2021

Die ersten Kilometer auf dem Velo – mit euren Spenden, doppelt so easy.

Impressum: © loftmynd.ch gmbh | 2021 | Fotografien: Silvia Oberhänsli (Organisation Herzensbilder), Thomas Buchwalder, privates Archiv Marco Schwinger.